Fest der Kulturen   FR 16. September 2022   16:00 - 20:00  -  KTG Königswall    
     

    Suche

    Aktuelle Termine

    Mo 26.09.2022
    Fahrtenwoche JG. 10 und Q1
    Di 27.09.2022
    Fahrtenwoche JG. 10 und Q1
    Di 27.09.2022 13:45 - 15:45
    AKs und JFTs
    Mi 28.09.2022
    Fahrtenwoche JG. 10 und Q1
    Do 29.09.2022
    Fahrtenwoche JG. 10 und Q1
    Do 29.09.2022 8:00 - 17:00
    Jg. 7 Klimahaus Bremerhaven
    Fr 30.09.2022
    Fahrtenwoche JG. 10 und Q1
    Mo 03.10.2022
    Herbstferien
    Di 04.10.2022
    Herbstferien
    Mi 05.10.2022
    Herbstferien

    Besucher seit Mai 1997

    Heute 250

    Gestern 3788

    Diese Woche 29662

    Diesen Monat 98375

    Insgesamt 8065310

    SporthalleSport, Spiel und Bewegung an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule

    Die Schülerinnen und Schüler der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule werden aktuell in vier Hallenteilen des Otto Michelsohn Sportzentrums unterrichtet. Die Stundengestaltungen finden nach einem eigenen Kernlehrplan mit kompetenzorientierten Unterrichtsvorgaben statt.

    Innerhalb der verschiedenen Inhaltsfelder und Sportbereiche geht es nicht nur um das Erlernen neuer Bewegungen und Techniken sowie deren Verbesserung. Vielmehr soll die Grundlage für eine kognitive Auseinandersetzung und die Reflexion des eigenen Bewegens und von Bewegungssituationen angestoßen werden. Dabei geht es z.B. um die Berücksichtigung der gesundheitlichen und sozialen Aspekte, dem Austesten der eigenen Grenzen, das Einhalten der vorhandenen Regeln und den Umgang mit Sieg und Niederlage.

    Neben dem klassischen Unterricht , bestehend aus Turnen, Leichtathletik, Rückschlagsportarten und Mannschaftssportarten, können auch Flag Football, Bouncer Ball, Le Parkour, Gambol Jump und Kin Ball angeboten werden. Innerhalb eines Jahrgangs findet ein Mal pro Schuljahr ein Jahrgangsturnier statt, in denen sich die Klassen gegen ihre Parallelklassen beweisen können.

    Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit an verschiedenen AGs teilzunehmen. Angebote werden neben Fußball, Handball und Klettern auch ein Laufprojekt. Aus diesen AGs können Schulmannschaften entstehen, die regelmäßig an Turnieren mit anderen Schulen teilnehmen. Die Mannschaften gibt es für Jungen und Mädchen und werden in einer breiten Altersspanne angeboten. Im Bereich Fußball ist die KTG Partnerschule des DFB. Talentierte Fußballer und Fußballerinnen werden in einem wöchentlich stattfindenden Trainingsangebot speziell gefördert. Im Bereich Handball besteht mit »GWD for you« eine Kooperation mit dem ortsansässigen Bundesligisten GWD Minden.

    In den Pausen können auf den verschiedenen Schulhöfen jeweils sechs Kleintore, drei Basketballkörbe und eine Boulderwand genutzt werden. Hinzu kommen eine Kletterspinne und zwei Tischtennisplatten.  Abgerundet wird das vielfältige Programm durch eine Spieleausleihe. Wer in der Mittagspause kein passendes Angebot auf dem Schulhof findet, kommt in die Sporthalle. Dort werden Handball, Fußball und tänzerische Projekte angeboten.

    Der Jahrgang 5 fährt ein Mal in der Woche zum Schwimmen in das Melittabad. Ziel ist es, verschiedene Schwimmabzeichen zu erwerben, mindestens aber das Bronzeabzeichen. Der Schwimmnachweis ist für die in Jahrgang 6 anstehende Sportfahrt an den Sorpesee von Bedeutung.

    In der EF findet die Sportprojektwoche statt, in der die Schüler zwischen einer Ski- und Snowboardfahrt im Zillertal, einem Erste-Hilfe und einem DLRG-Rettungsschwimmer Kurs und dem Projekt »Sport und Gesundheit« auswählen können.

     

     

    KTG Logo

    2022 Kurt-Tucholsky-Gesamtschule
    Alle Rechte vorbehalten

     

       Kurt-Tucholsky-Gesamtschule  |  Königswall 10  |  32423 Minden

       +49 571 82971-0
       +49 571 82971-29
       info@ktg-minden.de
       www.ktg-mi.de
    Einige von ihnen sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Seite und die Nutzererfahrung zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie im Menü unter SONSTIGES | COOKIES.

    Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

    Beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.